Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Reichenberger Kirchgemeinde!

Die Kirchgemeinde Reichenberg befindet sich nordwestlich von Dresden und zu ihr gehören die Orte Boxdorf, Friedewald, Reichenberg und Wahnsdorf. Unsere Kirchgemeinde umfasst etwa 1400 Gemeindeglieder und unsere Schwester-kirchgemeinde ist Moritzburg. Die Reichenberger Kirche ist eine der ältesten Dorfkirchen im Dresdner Umland und blickt auf eine etwa 800-jährige Geschichte zurück.

Unsere Kirchgemeinde will ein Ort der Begegnung sein, an dem Menschen einander mitteilen, miteinander Freud und Leid teilen und gemeinsam ihren Glauben lebendig werden lassen können. Sie will offen sein für alle, die auf der Suche sind.

Seien Sie herzlich willkommen!


Liebe Gemeinde,

liebe Gäste unserer Homepage,

Deshalb setzen wir all unsere Veranstaltungen, Gruppen-stunden und Gottesdienste vorerst bis zum 20. April aus.

 

In dieser Zeit, in der das öffentliche Leben weitgehend zum Stillstand kommt, sind wir als Kirchgemeinden Reichenberg und Moritzburg weiterhin aktiv: Wir wollen mit anderen Mitteln als sonst Kontakt halten zu den Menschen und auch versuchen, Kontakte herzustellen.

Wir wollen für die, denen das wichtig ist, Angebote bereit halten, geistliche Impulse, Gesprächsmöglichkeiten, Anlaufstellen.

 

 Unser Beschluss, die Gruppenstunden und Gottesdienste auszusetzen, bezieht sich vorerst nur auf die Zeit bis zum 20. April. Es kann sein, dass diese Frist verlängert werden muss.

Dennoch wollen wir ein „Leben nach Corona“ im Blick behalten, deshalb planen wir weiterhin unsere Gemeindeausfahrt, das Stammeslager der Pfadfinder, das „Oste-ater“, die Familien-Rüstzeit, das Abenteuerlager für die Kinder, die Gemeindefeste … Und wir sagen uns: „Aussetzen“ muss nicht „absagen“, sondern kann auch „verschieben“ heißen! So rutscht z.B. das „Update“ vom März einfach auf den 12. Juni.

 

Aber lassen Sie uns beieinander bleiben - auch in der Distanz! So vieles ist jetzt besonders wichtig:

Bleiben Sie aufmerksam füreinander! Fragen Sie in Ihrer Nachbarschaft und Ihrem Umfeld, wer vielleicht Ihre Hilfe braucht. Vielleicht können Sie auch die Hilfe anderer vermitteln. Wo Bedarf ist, besteht auch weiterhin das Angebot von seelsorglichen Besuchen und Hausabendmahl. Halten Sie Kontakt miteinander, rufen Sie an, schreiben Sie Nachrichten. Und beten Sie - ja, beten Sie! Füreinander und für sich selbst, für die Einsamen und für die, die in den Krankenhäusern arbeiten. Beten Sie für alle, die es brauchen, denn das Gebet hält uns zusammen.

Bleiben Sie behütet!

Ihr Pfarrer Freimut Lüdeking


Mitmachen:

 

Sie können nähen?

Helfen sie mit, ein Oster-Banner zu nähen!

 

Ostereier gesucht:

Wir wollen ab dem Osterfest Ostersträucher gestalten!

 

Weitere Infos hier.




0351-8305470     kg.reichenberg@evlks.de


Weitere interessante Links für Jung und Alt:

Ein "GodlyPlay-Kindergottesdienst" für jeden Feiertag

 

Eine "Kinderbibelwoche @ home" in der Ferienwoche,

das Thema heißt: "Meine Welt ist voller Fragen"

 

Die Evangelische Jugend Dresden erstellt zurzeit einen kurzen Film zum Ökumenischen Kreuzweg, den sich Konfis und Jugendliche (und natürlich auch alle anderen) auf ihr mobiles Endgerät laden und damit individuell diesen Kreuzweg gehen können.

Der Download soll spätestens zu Beginn der Karwoche auf der Webseite www.evangelische-jugend-dresden.de bereit stehen.



 

Lesen Sie auch das Wort des Landesbischofs vom 13. März

und das Wort des Landeskirchenamtes zum Sonntag Lätare (22. März)

 

Weitere Informationen über die Internetseiten der Ev.-luth Landeskirche Sachsens: www.evlks.de

und der Evangelischen Kirche in Deutschland: www.ekd.de

 


 

Monatsspruch April

 

„Es wird gesät verweslich und

wird auferstehen unverweslich.“

 

1. Korinther 15,42

 

                                    Monatsandacht  

Für weitere Bilder bitte hier klicken.