Was steht an:

„Oasentag“ in Reichenberg

Samstag · 18. Juli in Reichenberg

Am Anfang der Sommerferien ein Tag zum Aufatmen, Pause machen, Kraft schöpfen, Gott begegnen und Stille erfahren.

Am 18. Juli laden wir Sie herzlich in die Reichenberger Kirche mit ihrem wunderschönen Ambiente von Pfarrgarten und Friedhofsgelände zu einem Tag der Stille ein.

Wir beginnen gemeinsam um 10 Uhr in der Kirche und um 16 Uhr feiern wir einen Gottesdienst zum Abschluss. In der Zwischenzeit bieten verschiedene Stationen auf dem Kirchgelände Möglichkeiten zur Einkehr.

Für Getränke wird gesorgt sein, ein eigenes Picknick für den Tag bitten wir mitzubringen.

Also: merken Sie sich den Termin vor und seien Sie gespannt auf einen besonderen Tag! 

 

Bei Interesse können Sie sich gerne an

Pfarrerin Maren Lüdeking, Vikar Sebastian Kreß und Pfarrerin Anja Funke (Luther-Kirchgemeinde Radebeul) wenden.

 

Download
Oasentag Flyer
Oasentag-Flyer_A5-Karte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 601.8 KB

Hallo Siebtklässler!

Ihr seid ab dem neuen Schuljahr herzlich zur neuen Konfirmandengruppe unserer beiden Kirchgemeinden Moritzburg und Reichenberg eingeladen!

Etwa anderthalb Jahre werden wir uns regelmäßig treffen. Fragen und Antworten nach Gott und Mensch werden Raum und Zeit haben, wir werden aber auch gemeinsame Unternehmungen machen, Projekte durchführen und hoffentlich gute Gemeinschaft miteinander erfahren. Ihr könnt auch gern Freunde oder Freundinnen mitbringen, auch Nicht-Getaufte sind herzlich willkommen!

Das erste Treffen ist am 8. September um 17.00 Uhr im Reichenberger Gemeinderaum. Ein Elternabend dazu findet ebenfalls am 8.September um 19.00 Uhr am gleichen Ort statt.

So viel zunächst. Wir freuen uns schon auf unser erstes Treffen und die Zeit miteinander!

Eure Pfarrerin Maren Lüdeking und

Gemeindepädagoge Ludwig Schmidt!

 

P.S.: Wer als „Teamer/in“ mitmachen und die Gruppe begleiten möchte, ist herzlich willkommen!

 


After Seven

Am 2. Juli um 19 Uhr laden wir alle Frauen ganz herzlich ein zum Kränze binden in den  Pfarrgarten nach Reichenberg. Während des Bindens können wir ins Gespräch kommen über die Anspannungen der letzten Wochen und Monate. Den gebundenen Kranz kann jede mit zu sich nach Hause nehmen und an die Tür hängen oder auf den Tisch stellen. Wer will, kann gern Muscheln oder Blumen von zu Hause mitbringen. Leider dürfen wir diesmal kein Buffet veranstalten, aber es

wird etwas zu trinken geben und wer möchte, kann ein paar Plätzchen oder Salzgebäck mitbringen.

Wir freuen uns auf euch!

Susi und Friederike


Wie geht’s weiter mit Corona?

 

Immer noch ändern sich die Rahmenbedingungen häufig, nach denen sich auch unsere Gemeindearbeit zu richten hat. Doch

nach den Gottesdiensten können jetzt auch unsere Gruppen langsam anfangen, sich wieder zu treffen. Wie und ab wann und wie häufig – all das war zu Redaktionsschluss noch nicht klar.

Für den Sommer geplante Veranstaltungen werden so nicht stattfinden können. Die Reichenberger Gemeindeausfahrt und das Moritzburger Gemeindefest müssen erst einmal ausfallen. Die Termine für die Familienrüstzeit (25. bis 28. Juni) und das Abenteuerlager (10. bis 12. Juli) behalten wir aber im Blick – vielleicht machen wir dann kurzfristig etwas Schönes, je nachdem, was dann möglich ist.

Deshalb bitten wir Sie und Euch weiterhin, sich auf der Internetseite www.kirche-reichenberg. de und in unseren Schaukästen

über Aktuelles zu informieren!

Ihr Pfarrer Freimut Lüdeking


Kirchenvorstandswahl 2020

Auch die Kirchenvorstände der Sächsischen Kirchgemeinden und Kirchspiele sind in diesem Jahr neu zu bilden. Die Wahl wird im September stattfinden und die Einführung am 1. Advent.

Deshalb suchen wir bis dahin Menschen, die sich in dieses wichtige Amt im Leitungsgremium ihrer Gemeinde hineinwählen lassen möchten!

Da die wenigsten Menschen über sich selbst sagen werden: Ich bin der bzw. die Richtige, bitten wir Sie und Euch, mal Menschen daraufhin anzusprechen und sie ggf. als Kandidaten vorzuschlagen.

 

Die gegenwärtigen Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher geben jederzeit gern Auskunft darüber, was dieses Amt bedeutet, welche Aufgaben und Möglichkeiten es mit sich bringt, auch was sich durch die Kirchspiel-Bildung

ändern wird.

(Wer das ist, erfahren Sie hier...)


Familienrüstzeit

Donnerstag, 25. bis Sonntag, 28. Juni 2020 in Wohlbach

Die Familienrüstzeit kann so, wie geplant leider nicht stattfinden, nach einem anderen späteren Termin wird geschaut, ebenso wie nach einer Möglichkeit etwas Schönes vor Ort zu machen 

 

Wir planen das verlängerte Wochenende 25. bis 28. Juni 2020 wieder nach Wohlbach im Vogtland zu fahren – so gut gefiel

es uns dort im letzten Jahr.

Das Thema heißt etwas augenzwinkernd: "Siehe, ich mache alles neu!" - Upcycling im biblischen Horizont

 

Wir wollen miteinander Spaß haben und in der Bibel stöbern, Ausflüge und Spieleabende machen, Sport treiben,

Gottesdienst feiern und natürlich upcyceln: Aus Altem, Kaputtem, aus Schrott und Müll wundervolle Dinge herstellen …

Anmeldungen sind schon über die Pfarrämter möglich, ein Info- und Anmeldeflyer findet sich hier.

 

Info- und Anmelde-Flyer gibt es im Pfarramt 


Gemeinsamer Gemeindebrief

Zuerst die schlechte Nachricht: Ab August wird im Gemeindeblatt nur noch eine Seite mit kirchlichen Nachrichten zu finden sein. Und nun die gute Nachricht: Zum gleichen Zeitpunkt werden wir unseren ersten Kirchspiel- Gemeindebrief verteilt haben!

Darauf dürfen wir uns freuen: Ein farbenfrohes Kirchen- Magazin, das in Wort und Bild vom Gemeindeleben erzählt und dazu einlädt.

 


 

Austräger/innen gesucht – und bedankt!

Das war so eine Freude: Als wir vor Ostern unseren ersten „Corona-Brief“ an unsere Gemeindeglieder geschickt haben, da haben sich ganz spontan an die 60 Menschen gefunden,  die diese Briefe durch ein paar Straßenzüge austragen wollten. Auch bei den nächsten Gelegenheiten war wieder eine große Bereitschaft da. Vielen Dank allen dafür!

An dieser Stelle sei auch all denen gedankt, die schon „seit Urzeiten“ in Wahnsdorf das Moritzburger Gemeindeblatt austeilen! Wahnsdorf ist seit dem Mittelalter ein Teil der Kirchgemeinde Reichenberg, gehört aber kommunal zu Radebeul – und so kommen auch dort die kirchlichen Nachrichten in die Häuser.

Nun steht eine neue Zeit vor der Tür: Wir werden ab August 2020 einen schönen Kirchspiel- Gemeindebrief haben (s.oben). Aber auch der muss in die Häuser verteilt werden. Deshalb die Bitte:

Überlegen Sie doch mal, ob Sie sich das regelmäßig aller zwei Monate einrichten könnten! Ein Spaziergang an der frischen Luft, vertraute Straßen und Häuser – und dankbare Menschen. Wenn Sie etwas Zeit für diesen Dienst aufbringen können,

dann geben Sie uns doch im Pfarramt Bescheid.

Vielen Dank!