Archiv 2021

Frühling 2021

Gottesdienstliches in aller Kürze:

Pfingstmontag

 

Auch der ökumenische Kirchspiel-Gottesdienst am Pfingstmontag findet nicht auf der Schlossterrasse statt, auch er wird aufgefächert:

 

Am 23. Mai, jeweils um 10.00 Uhr:

Freiluft-Gottesdienst in Reichenberg,

Gottesdienst in der Schlosskapelle,

sowie Freiluft-Gottesdienste an der Lutherkirche und der Johanneskapelle

Himmelfahrt

 

Der traditionelle regionale Himmelfahrts-Gottesdienst wird in diesem Jahr noch nicht wieder an den Altenteichen statt-finden, sondern "dezentral" in den Gemeinden gefeiert:

 

Am 13. Mai um 9.00 Uhr in Reichenberg und um 11.00 Uhr in Moritzburg,

angesichts des Wetters beide in der Kirche.

 

Konfirmanden-Vorstellung

 

Der Vorstellungsgottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden wird in diesem Jahr aus aktuellen Gründen zweigeteilt.

 

Die Konfis gestalten die Gottesdienste am 9. Mai um

9.30 Uhr in Moritzburg und um

11.00 Uhr in Reichenberg.


Gottesdienste im Freien

Ja, wir hoffen wieder: Dass wir zu Himmelfahrt und am Pfingstmontag unsere traditionellen Freiluftgottesdienste feiern können. Auch wollen wir mal wieder einen Gottesdienst im Friedewalder Park feiern.

Erleben, wie die Musik unserer Posaunenchöre uns die Herzen öffnet, die Sonne sie bescheint und die Gemeinschaft in Wort

und Gebet sie wärmt.

Wir hoffen das, werden es Ihnen aber erst kurzfristig genau sagen können. Bitte achten Sie also auf die Bekanntmachungen in Schaukästen, Internet und Tagespresse!


Corona-Gedenken -

eine Kerze entzünden, ein Gebet sprechen,

ein Gedanke in der Stille ...

 

Sonntag, 18. April 2021

15.00 Uhr in den Kirchen

Reichenberg und Moritzburg


Konfirmation

Am 18. April 2021 um 9.30 Uhr lässt sich in Reichenberg konfirmieren: Dennis Zentis 

Weitere Konfirmationen finden dann im Juni in Moritzburg und Reichenberg statt.



Winter 2021

Weltgebetstag

Leider kann der Weltgebetstag 2021 nicht wie gewohnt am Freitag (5. März) und den folgenden Sonntagen (7. März und 14. März) stattfinden. Stattdessen ist aber ab 5. März, 18.00 Uhr eine Weltgebets-Andacht in der Reihe "Sonntagsgrüße" auf dem YouTube-Kanal aus unserem Kirchspiel zu erleben.

Wir planen am Sonntag, 27. Juni unser Moritzburger Gemeindefest und da ist die Idee, das Thema „Weltgebetstag“ für dieses

Fest aufzugreifen.

In der Hoffnung, dass dann alles wieder stattfinden kann grüßt Sie auch im Namen der Teams Friedrun Lindner


Pfarrer Sebastian Kreß wird ordiniert!

Unser ehemaliger Vikar wird am 1. März die Pfarrstelle in Hohnstein übernehmen, am 14. März um 14.00 Uhr soll seine feierliche Ordination sein. Wir hoffen sehr, dass uns an diesem Tag eine kleine Reise zu diesem großen Ereignis erlaubt sein wird. Gern wollen wir ihn dabei begleiten. Wer mitfahren möchte, melde sich einfach im Pfarramt – vielleicht werden wir ja eine kleine Delegation.


 

 Passionszeit 2021: Spielräume – Einladung zu einem gemeinsamen digitalen Erfahrungsaustausch

 

„Sieben Wochen ohne Blockaden“: Unter diesem Motto hat die evangelische Kirche dieses Jahr zur Fastenaktion aufgerufen. „Statt wie das Kaninchen auf die Schlange auf Hindernisse und Einschränkungen will ich auf Spielräume schauen. Statt auf ein lähmendes Entweder-Oder auf lebendige Synthesen. Abstand oder Nähe – muss das ein Entweder-Oder sein? So wie Spielräume und Blockaden?“

 

Mittelalterlich ging es bei den vielzähligen Fastenregeln vornehmlich um die Fragestellung: Mache ich es Gott, meinem Nachbar oder gar dem Papst so recht genug? „Sieben Wochen ohne…“ will eher auf eine neue Erfahrung, einen weiteren Horizont in der Erfahrung des „ohne“ hinaus. „Ohne“ Gewohntes und „ohne“ Blockaden kann ich spielerisch meinen Alltag neu entwerfen, kann ich ganz neue Erfahrungen sammeln, kann ich zugedeckte Tiefenschichten meiner Seele freilegen.

 

Wie ging es mir in dieser besonderen Fastenzeit seit dem Aschermittwoch, wo für mich, wie für andere Gemeindeglieder noch die Frage oben auf lag: Wie kann ich in einer Zeit der Einschränkungen sinnvoll fasten?

 

Zu einem digitalen Erfahrungsaustausch laden wir (Christof Heinze, Freimut + Maren Lüdeking) am Dienstag der Karwoche (30.3.) um 19.30 Uhr über Zoom ein.

 

Melden Sie sich bei Interesse bitte mit email-Adresse im zuständigen Pfarramt des Kirchspiels bis zum Palmsonntag an. Den Einladungslink bekommen Sie dann rechtzeitig per mail zu geschickt. Sie brauchen dafür ein digitales Endgerät (Computer, Handy, Smartphone mit installiertem Zoom). 

 

Bis dahin eine weiterhin gesegnete Passionszeit, im Namen des Teams 

 

Pfarrerin Maren Lüdeking

Verabschiedung von Vikar Sebastian Kreß

Nach zwei Jahren verlässt Sebastian Kreß unsere Gemeinden. Er hat sein Vikariat (nach dem Theologie-Studium der praktische Teil der Ausbildung zum Pfarrer) erfolgreich beendet und wird am 1. März seine erste Pfarrstelle in Hohnstein (Sächs. Schweiz) antreten. Im Gottesdienst am 7. Februar um 9.30 Uhr in der Moritzburger Kirche wird er sich von uns und werden wir uns von ihm verabschieden - und ihm Gottes Segen für seinen weiteren Weg zusprechen.


Wir feiern wieder Gottesdienst in Reichenberg !

Für viele Menschen war es ein schwerer Einschnitt,

keine Gottesdienste feiern zu können.

 

Die digitalen "Sonntagsgrüße" sind sicherlich ein schöner,

aber eben doch kein vollständiger Ersatz für das gemeinsame Feiern.

 

Doch auch weiterhin werden viele Menschen vorsichtig sein

und den "analogen" Gottesdiensten noch fern bleiben.

 

Für sie bieten wir weiterhin die Sonntagsgrüße an,

geplant sind sie noch bis zum Osterfest:

 

Immer ab 9.30 Uhr auf unserem YouTube-Kanal oder über die Kirchspiel-Seite.

(Am 7. März wird es den "Weltgebetstags-Gruß" geben,

der bereits ab Freitagabend, dem 5. März, dem weltweiten Gebetstag, zu sehen ist.)


 

Aufgrund der hohen Infektionszahlen in unserem Landkreis

werden in der Kirche Reichenberg weiterhin

bis (vorerst) zum 14. Februar keine Gottesdienste stattfinden.

 

Aber:

Stattdessen bieten wir wieder wie gewohnt die "Sonntagsgrüße" des Kirchspiels.

Immer ab 9.30 Uhr auf unserem YouTube-Kanal oder über die Kirchspiel-Seite.

 

Außerdem werden zu allen bekanntgemachten Gottesdienstzeiten (s.u.)

die Glocken läuten, die Kirchen geöffnet, die Kerzen entzündet sein und zu Stille und Gebet einladen.

 

In der Kirche Moritzburg finden ab Februar wieder Gottesdienste statt.


Bleibt alles anders?

 

Im Moment sind aktuelle Entwicklungen nur kurzfristig absehbar. Ob Mitte Januar wieder mehr möglich ist, kann man noch nicht sagen.

Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben möchten, schauen Sie in die Schaukästen der Kirchgemeinden, informieren Sie sich auf

der hier und tragen Sie Informationen auch an Menschen weiter, die nicht die Möglichkeit haben sich zu informieren.

Beide Kirchen sind tagsüber für Besucher geöffnet. Bitte halten Sie sich an die vorgegebenen Hygienevorschriften, wenn

Sie die Kirche betreten.

Die beiden Pfarrämter sind bis auf Weiteres geschlossen. Es können aber Termine telefonisch vereinbart werden.

Frau Janoschke ist bis Mitte Februar wegen einer Reha-Maßnahme nicht im Pfarramt. Die Öffnungszeiten werden daher bis Ende Februar auf Mittwoch 9- 12 Uhr verlegt. Bei dringenden Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an das Pfarramt in

Moritzburg. Friedhofs- und Bestattungsangelegenheiten übernimmt Frau Schirmer, sie ist anzutreffen auf dem Friedhof oder

telefonisch unter 03 51 -8 73 77 45.

Vielen Dank für alles Verständnis und Nachsicht, wenn manches länger dauert.


Dresdner Student freut sich auf Rundflug übers Kirchspiel

Lösungswort des Kirchspiel-Rätsels: Gemeinschaft

 

Mit einem Rätsel sind die vier Kirchgemeinden Radebeul-Frieden, Radebeul-Luther, Reichenberg und Moritzburg im Januar ins Kirchspiel gestartet: Jeweils mit einem Zeitungsartikel und einem kleinen Film präsentierten sie sich und stellten drei Fragen zur jeweiligen Gemeinde. Die Antworten waren manchmal knifflig, und doch haben insgesamt 23 Rätsel-Freunde das richtige Lösungswort gefunden und eingesandt.

 

Am Freitagmorgen nun zog Uta Fink, Vorsitzende der Kirchgemeindevertretung der Friedenskirche Radebeul, unter Zeugen den glücklichen Gewinner: Es ist Johannes Mittrach, ein Student aus Dresden, der ursprünglich aus Coswig kommt. Sein Großvater, der in der Lutherkirche Radebeul aktiv ist, machte ihn schon im vergangenen Jahr auf die Youtube-Sonntagsgrüße aus dem Kirchspiel aufmerksam, und so stieß der junge Mann im Januar auch auf das Kirchspiel-Rätsel.

 

„Ich freue mich sehr, dass ich als Gewinner gezogen wurde und bin auf meinen Rundflug gespannt“, antwortete Johannes Mittrach auf die Benachrichtigung über seinen Gewinn: einen Rundflug übers Kirchspiel in einem Sportflugzeug im Sommer.

 

Das Lösungswort „Gemeinschaft“ hat viele Rätsel-Teilnehmer zu Kommentaren veranlasst. „Ich hoffe, dass die vier Kirchgemeinden unseres neuen Kirchspiels in einem gemeinschaftlichen Geiste miteinander zusammenarbeiten werden“, schreibt zum Beispiel eine Dame aus Radebeul. Und ein anderer: „In der Hoffnung, dass Gemeinschaft im Kirchspiel immer neu erlebbar wird.“

 

Die Filme sind auch weiter auf dem Youtube-Kanal des Kirchspiels zu finden:

Die Fragen haben wir hier noch einmal in einer Übersicht zusammengetragen: 


 

Wir sind Kirchspiel!

Seit dem 2. Januar sind wir das Kirchspiel Radebeul-Reichenberg-Moritzburg.

mehr...


Auch wenn die Gruppen sich noch nicht treffen, Vokal- und Bläserchöre noch nicht wieder musizieren dürfen, wie sie es sich ersehnen, werden die

Gottesdienste zu Kantate

doch vielfältig musikalisch sein!

 

Sie finden statt am 2. Mai um

9.30 Uhr in Moritzburg und um

11.00 Uhr in Reichenberg.